Bonuspunktesystem


Unsere Kundenkarte (Gesundheitscard) hilft Ihnen beim Sparen!
Zusätzlich zu unseren Aktionspreisen für ausgewählte Produkte bieten wir Ihnen dauerhafte Einkaufsvorteile mit 3% Sofortrabatt und Treue-Bonuspunkte (gestaffelt von 2-7%).

Da lohnt sich das Sammeln, denn je höher der Punktestand, desto höher ist der Wert Ihres Gutscheins, oder Sie schnappen sich eine unserer tollen Sachprämien (ausgestellt in der Vitrine im Arkadengang).

Bonuspunkte erhalten Sie ab 10,-€ Einkauf von Freiwahl- und Reformhaus-Artikeln, für je 10,-€ Einkaufswert gibt es einen Punkt.

Also: Auf die Plätze. Sammeln. Los!

ab

25 Punkte...

5,-€ Gutschein (=2%)

oder Sachprämie

ab

50 Punkte...

15,-€ Gutschein (=3%)

oder Sachprämie

ab

100 Punkte...

40,-€ Gutschein (=4%)

oder Sachprämie

ab

200 Punkte...

100,-€ Gutschein (=5%)

oder Sachprämie

ab

300 Punkte...

180,-€ Gutschein (=6%)

oder Sachprämie

ab

500 Punkte...

350,-€ Gutschein (=7%)

oder Sachprämie
 

Zusätzliche Bonuspunkte:

je 2 Punkte gibt es:

 

je 5 Punkte gibt es:

- bei Vorbestellung per Telefon, Fax oder E-Mail

 

- als kleines Geschenk für Sie , wenn Sie an Ihrem Geburtstag in unsere Apotheke kommen

- bei Selbstabholung von fehlenden Arzneimitteln

 

- beim erstmaligen Einrichten Ihrer Kundenkarte

- bei Teilnahme an unserem Gesundheits-Checks

   

 

Bei Kauf von Arzneimitteln, die der Arzneimittelverordnung unterliegen, dürfen keine Bonuspunkte gewährt werden. Bonuspunkte sind einzulösen innerhalb von 2 Jahren.

Wir liefern!

Wir liefern kostenlos im Umkreis von 5 km.

Tiefpreis-Garantie!

Mehr Information

Wir führen

•  Apotheken-Umschau
•  Diabetes Ratgeber
•  Senioren Ratgeber

News

Mit Honig gegen Husten
Mit Honig gegen Husten

Natürlicher Helfer

Mit dem Herbst beginnt auch die Erkältungszeit. Doch nicht jede Atemwegsinfektion muss auch mit Medikamenten behandelt werden. Eine Studie aus Oxford empfiehlt stattdessen ein altes Hausmittel.   mehr

Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko
Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko

Jeder 5. Deutsche betroffen

Weit verbreitet, aber oft unbemerkt: Immer mehr Menschen leiden unter einer Fettleber. Entdeckt man sie frühzeitig, lassen sich die drohenden Folgen wie Leberkrebs und Leberzirrhose mit einfachen Maßnahmen abwenden.   mehr

Wie riskant ist die „Pille“?
Wie riskant ist die „Pille“?

Thrombose und Krebs

Seit 60 Jahren wird mit der Anti-Baby-Pille verhütet. Ihre Vorteile sind bekannt. Doch wie sieht es mit Krebsgefahr und Thrombosen aus? Zwei Mainzer Wissenschaftlerinnen haben die aktuelle Studienlage zu den Risiken der Pille ausgewertet.   mehr

Schwangerschaftsdemenz nach Geburt
Schwangerschaftsdemenz nach Geburt

Denkfähigkeit im Wochenbett verringert

Lange wurde angenommen, dass Frauen während der Schwangerschaft übermäßig vergesslich und verwirrt seien. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigt jedoch: Die „Schwangerschaftsdemenz“ der Mutter beginnt erst im Wochenbett.   mehr

Alternative zu Antibiotika?
Alternative zu Antibiotika?

Strategien gegen Resistenzen

Multiresistente Keime sind vor allem im Krankenhaus ein ernst zu nehmendes Problem. Viele Menschen versterben inzwischen an den nicht mehr behandelbaren Infektionen, da die Bakterien resistent gegen nahezu alle Antibiotika sind. Wie müssen also die Antibiotika der Zukunft aussehen, um effektiv und möglichst ohne Resistenzentwicklung bakterielle Infektionen behandeln zu können?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Wendelstein-Apotheke
Inhaber Manfred Kohlhas
Telefon 09129/43 16
E-Mail m.kohlhas@wendelstein-apotheke.de